Archiv für den Monat: Februar 2019

Erster Start in 2019 – zweite Quali für die A3

Am Samstag durften wir wieder in der HAW im Rahmen der W.A.S. mitflitzen. Wir bestanden diesmal „nur“ aus Klein-Wummski und mir, da Joey sich gerade in einem „Humpelt sie jetzt oder humpelt sie nicht“-Zustand befindet. Mitgenommen haben wir Joey natürlich trotzdem, nicht zuletzt weil Krawumm um die Läufigkeit herum immer von ganz geheimen und gemeinen Gespenstern geplagt wird. 👻😅 Da ist es nur gut, ein MonsterMädchen dabei zu haben. Angefangen haben wir mit dem Jumping. Bis zum Slalom waren wir dort eigentlich auch ganz gut unterwegs, nicht schön, aber gut und Wummski war vor allem sehr kommunikativ. Den Slalom haben wir dann allerdings erwartungsgemäß verhauen. Bei der Parcoursbegehung hab ich Krawumm nämlich gedanklich schon am Slalomeingang scheitern gesehen und damit sie meine Erwartungen auch erfüllen konnte, habe ich ihr durch doofe Wechsel dann gleich mal die Sicht auf den Slalom genommen. Damit hat Wummski also alles richtig gemacht und den Slalom verhauen. Dabei hätte es überhaupt keinen Wechsel gebraucht, aber warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?!? 😁 Den A-Lauf konnten wir dagegen fehlerfrei durchbringen (doch, der Slalom war gestellt, lag aber glücklicherweise direkt auf Krawumm ihrem Weg 😄) und sind am Ende sogar Dritte geworden. Darüber freu ich mich natürlich riesig und auch über das schöne Körnerkissen, welches Krawumm dadurch gewonnen hat. Alles in allem also ein schöner erster Start in die neue Saison.😊 Ich liebe es übrigens mit den Mädels in der HAW zu starten, u.a. weil die Mädels es dort so lieben auf dem Kunstrasen zu flitzen. 😍